Landesschülervertretung

Hier ist der grobe Aufbau der LSV geschildert, genaueres findet ihr auf der Website der LSV oder in "Das Buch":

 

Die Landesschülervertretung ist die demokratisch gewählte und gesetzlich legementierte Interessenvertretung der hessischen Schülerinnen und Schülern auf Landesebene.

Die LSV versucht dabei in erster Linie unsere bildungspolitischen Interessen gegenüber dem Hessischen Kultusministerium und dem Landtag zu vertreten und durchzusetzten.

Der Landesschülerrat ist das beschlussfasende Gremium, in dem alle Kreise und Städte mit einem stimmberechtigtem Delegierten vertreten sind. Der LSR setzt dabei die Grundsteine der inhaltlichen Arbeit. Er beschließt Anträge, für dessen Umsetzung dann der vom LSR gewählte Landesvorstand verantwortlich ist.

Die inhaltliche Arbeit wird in sogenannte "Referate" gegliedert, die sich mit einem Themenschwerpunkt beschäftigen, z. B. Integration und Asyl oder Gemeinsames Lernen.

Des Weiteren unterstützt die LSV die Kreis- und Stadtschülerräte und die Schülervertretungen bei ihrer Arbeit.